Nachrichten

Tarifgespräche mit der interServ GmbH

Tarifgespräche mit der interServ GmbH

13.5.2016 +++ Arbeitnehmer der interServ GmbH erhalten eine Einmalzahlung von 400 Euro.

In den Tarifgespräche mit der interServ GmbH ging es um die in diesem Jahr anstehenden Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des Unternehmens. Der Arbeitgeber verpflichtete sich, die Tarifverhandlungen bis zum 31. Oktober aufzunehmen.

In einem ersten Schritt konnte für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die einen Anspruch auf Monatsentgelt, Krankenentgelt, Urlaubsentgelt oder Zuschuss zum Mutterschaftsgeld gemäß Paragraf 14 MuSchG haben, eine Einmalzahlung in Höhe von 400 Euro erreicht werden. Sie wird im Monat Juli ausgezahlt. Teilzeitbeschäftigte erhalten die Einmalzahlung anteilig. Ausgenommen von den Regelungen sind beurlaubte Beamtinnen und Beamte.

Die interServ GmbH ist eine 100-prozentige Tochter im Konzern Deutsche Post DHL und bietet Mehrwertdienstleistungen an, so beispielsweise zur digitalen Verarbeitung von Postzustellungsaufträgen.