Nachrichten

Tarifvertrag in Nordrhein-Westfalen

Tarifvertrag in Nordrhein-Westfalen

25.6.2014 ++ Über 100 000 Beschäftigte in den Speditionen und der Logistik erhalten mehr Geld.

ver.di hat mit der Tarifgemeinschaft der Arbeitgeberverbände für die Branche, dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL), dem Verband Spedition und Logistik Nordrhein-Westfalen (VSL NRW) und dem Arbeitgeberverband für das Verkehrs- und Transportgewerbe im Bergischen Land (VBU), am 23. Juni einen Tarifvertrag geschlossen. Die Beschäftigten der Branche in Nordrhein-Westfalen bekommen zum 1. Juli zwei Prozent und ab 1. Juli nächsten Jahres 3,2 Prozent mehr Geld. Die Vergütungen für die Auszubildenden erhöhen sich zum selben Zeitraum monatlich um 20 Euro bzw. 25 Euro. Der Tarifvertrag läuft vom 1. Juni 2014 bis zum 31. August 2016.