Nachrichten

Tarifvertrag bei Federal Express Corp.

Federal Express Corp.

Tarifvertrag bei Federal Express Corp.

19.10.2015 +++  Für die Beschäftigten der Federal Express Corp. Deutsche Niederlassung wurde ein Tarifvertrag geschlossen.

Die Beschäftigten bei Federal Express Corp. Deutsche Niederlassung (FedEx Corp.) erhalten zum 1. Dezember dieses Jahres linear 2,6 Prozent mehr Entgelt. In einem zweiten Schritt steigen ihre Entgelte zum 1. Dezember nächsten Jahres linear um erneut 2,6 Prozent. Beide Erhöhungsschritte sind tabellenwirksam. Das Tarifergebnis bringt den Beschäftigten spürbar mehr Geld. So erhöht sich das monatliche Entgelt eines Vollzeitbeschäftigten in der Entgeltgruppe „Grade 4“ mit dem ersten Schritt um monatlich 88,85 Euro und mit dem zweiten Schritt monatlich um weitere 91,16 Euro.

Beschäftigte, deren Entgelt über dem Maximum der Tarifgruppe liegt, in die sie eingruppiert sind, erhalten die linearen Erhöhungen bezogen auf das Maximum ihrer jeweiligen Tarifgruppe.

Eine Aufteilung der Erhöhungen in einen linearen und einen leistungsabhängigen Teil (60:40-Regelung) erfolgt nicht. Die Tabellenwerte für eine Vergütungserhöhung auf der Grundlage einer Leistungsbeurteilung bleiben bis zum Ende der Laufzeit des Tarifvertrages auf Null gesetzt. Darüber hinaus vereinbarten die Tarifparteien, Gespräche darüber zu führen, die sog. 60:40-Regelung endgültig zu streichen.

Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 20 Monate. Damit ist der Tarifvertrag erstmals zum 30. Juni 2017 kündbar.