Nachrichten

Besoldungsrunde öffentlicher Dienst

Besoldungsrunde öffentlicher Dienst

19.2.2016 +++ Am 21. März beginnt die Tarif- und Besoldungsrunde für die Beschäftigten und Beamtinnen und Beamte des öffentlichen Dienstes beim Bund und den Kommunen.

Sechs Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit des Tarifvertrages von zwölf Monaten lautet die Forderung von ver.di gegenüber der Bundesregierung und der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA). Das entschied die Bundestarifkommission öffentlicher Dienst am 18. Februar 2016. Zu den Forderungen gehört auch eine zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten sowie auf die Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger.

Bei einer Übernahme des Tarifergebnisses erhalten auch die Beamtinnen und Beamten und die Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger der Deutschen Post AG mehr Geld.

Sich organisieren

Gute Tarifabschlüsse fallen nicht vom Himmel. Nur wer sich organisiert profitiert!

Mitglied werden

Fragen zum Tarifvertrag?

Kontakte vor Ort