Was ist schon noch wie früher, als alles besser gewesen sein soll? Nicht mehr viel. Vielmehr ist ständig alles im Fluss und verändert sich. Auch, so wie wir leben und arbeiten. In der Arbeitswelt sind zum Beispiel Roboter längst alltäglich. Die Frage, wie wir in Zukunft leben und arbeiten wollen, müssen wir uns ständig stellen, damit wir schon heute nach Antworten und Lösungen suchen und sie morgen finden.

Deshalb lädt ver.di vom 28. bis 30. September 2022 zu „Zukunftstagen“ ein. Drei Tage lang wollen wir uns darüber austauschen, wie wir in einer zunehmend digitalisierten und dekarbonisierten Welt mit viel weniger CO2-Ausstoß und viel mehr erneuerbarer Energie leben und arbeiten wollen.

Erfahre mehr!

  • 1 / 3

Mitgliedermagazin bewegen 6/2022

Themen

Energiekrise: ver.di fordert Entlastung für die Beschäftigten +++ Mitbestimmung bei der Deutschen Post AG– nicht nur im Betrieb! +++ Die Jugend bestimmt mit! JAV-Wahlen +++ Starker Start in die Ausbildung mit ver.di +++ Schwerbehindertenvertretung – Vertrauensperson im Einsatz für die Kolleg*innen

Hier zu lesen auch als PDF

ver.di Kampagnen