Branche

ver.di-Senior*innen – aktiv im Fachbereich

ver.di-Senior*innen – aktiv im Fachbereich

Nach dem Arbeitsleben weiterhin aktiv in ver.di zu sein – das lohnt sich. ver.di vertritt die Interessen der Senior*innen gegenüber Politik und Verbänden für eine sichere und auskömmliche Altersversorgung und für eine gute medizinische Versorgung und Pflege. 

Senior*innen in ver.di – starke Stimme in den Gremien

Senior*innen sind in allen ver.di-Gremien per Satzung vertreten und haben die vollen Mitbestimmungsrechte. Sie gestalten ver.di aktiv mit:

„Digitalisierung und Alter“ sowie „Wohnen im Alter“ sind die zwei aktuellen Themen der Senior*innen in ver.di. Zur Digitalisierung fand unter Beteiligung von ver.di im Oktober 2020 ein Kongress in der Bundesverwaltung statt: Ausstattung mit Internetanschlüssen, eine Anpassung von Apps an die Bedürfnisse Älterer und die Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz zum Beispiel für zu Pflegende wurden diskutiert. Beim Thema Wohnen im Alter fordern die ver.di-Senior*innen Wohnraum altersgerechter zu gestalten.

Senior*innen im Fachbereich

Senior*innengruppen im Fachbereich erfassen Streiklisten, unterstützen bei Veranstaltungen und sind insbesondere in den Bezirken für viele Aktivitäten unentbehrlich. So zum Beispiel die ver.di-Betriebsgruppe Senioren Hamburg Zentrum: Der jährliche Höhepunkt ihrer Aktivität war die Tagung im Bildungszentrum Undeloh im Oktober 2020 zu Klimawandel und Gesundheitspolitik. Der örtliche Betriebsgruppenvorsitzende Ingo Freund, berichtete zum Postkonzern über aktuelle Tarifrunden, Änderungen in der Zustellung und die enormen zusätzlichen Belastungen für die Postler*innen in der Coronazeit.