Branche

Infektionsschutz in der Brief- und Paketlogistik

Infektionsschutz in der Brief- und Paketlogistik

Die Berufsgenossenschaft Verkehr hat für die Beschäftigten und Unternehmen im Bereich Post, Logistik und KEP Informationen zum Infektionsschutz bereitgestellt. Das Ziel ist es, Infektionen mit dem Coronavirus zu vermeiden.

BG Verkehr Pixabay.com

Die Arbeitsmediziner*innen und Präventionsexpert*innen der BG Verkehr haben auf Basis des Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales Empfehlungen zum Infektionsschutz für das Verkehrsgewerbe erarbeitet und sind hier in einer überarbeiteten Fassung zu finden. 

Die Empfehlungen gibt es auch auf Englisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch und Türkisch.

Die Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr) ist der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Die Berufsgenossenschaft ist zuständig für die Bereiche Luftfahrt, Seeschifffahrt und Fischerei, Binnenschifffahrt, Post und Logistik, Güter- und Personentransporte, Entsorgung, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Abschleppdienste, Flieger- und Fahrschulen, Bestattungsunternehmen und Reittierhaltung. Ihre Aufgabe besteht in der Unterstützung und Beratung der angeschlossenen Unternehmen sowie der Mitarbeiter bei arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren, Berufskrankheiten und der Prävention von Arbeits- und Wegeunfällen.