Branche

Neue Auszubildende: So geht die Ansprache

Neue Auszubildende: So geht die Ansprache

Neues Jahr, neue Möglichkeiten: Am 3. und 5. August fand ein Online-Training zur Ansprache für Neuanfänger*innen statt. Die Ansprache direkt zu Beginn der Ausbildung oder des dualen Studiums ist die beste Möglichkeit, um mit neuen Kolleg*innen in Kontakt zu treten. Beim ver.di-Training wurde gezeigt, wie eine wirkungsvolle Ansprache funktioniert und wie die Präsenz in Betrieben und Dienststellen verstärkt beziehungsweise verbessert werden kann. Schließlich hat die Pandemie gezeigt, dass eine persönliche Ansprache immer noch am besten funktioniert:

Zu Beginn geht es darum, einen positiven Ersteindruck zu hinterlassen und die neuen Kolleg*innen durch den Betriebs- oder Personalrat willkommen zu heißen. Danach heißt es, ins Gespräch zu kommen und für eine Gewerkschaftsmitgliedschaft zu überzeugen. Ein persönliches Gespräch ist hier die erste Wahl, da somit auch die Fragen der neuen Kolleg*innen aufgegriffen werden können. Nach einiger Zeit sollte dann nachgefasst werden. Gut ist es, konkrete Anlässe zu nutzen, wie das Ende der Probezeit.

 

 ver.di

 

Du fragst dich wie du bei der Ansprache konkret vorgehen kannst? Den kompletten Leitfaden für Haupt- und ehrenamtliche Aktive zur Neuanfänger*innen-Ansprache findest du unter: Klick hier!