Mitbestimmung

Betriebsratswahlen beim Amazon- Verteilzentrum in Wunstorf eingeleitet

Betriebsratswahlen beim Amazon- Verteilzentrum in Wunstorf eingeleitet

ver.di ist es gelungen, die Gründung eines Betriebsrats bei Amazon in Wunstorf (Region Hannover) voranzubringen. Im Verteilzentrum wurde am 5. April 2022 mit einem einstimmigen Votum der Belegschaft ein Wahlvorstand gewählt und somit die Betriebsratswahlen eingeleitet.

Die engagierten Beschäftigten haben sich gemeinsam mit ver.di für die BR-Gründung eingesetzt und nun auch die formellen Voraussetzungen geschaffen. Die über 300 Beschäftigten werden nun in den nächsten Wochen ihren ersten Betriebsrat wählen. Der Betrieb in Wunstorf, der 2019 gegründet worden ist, bereitet die Paketsendungen für die Zusteller*innen vor. Die Paketzusteller*innen sind allerdings keine Eigenbeschäftigten, sondern bei Subunternehmen zu meist schlechteren Arbeitsbedingungen angestellt. Im Gegenzug erwirtschaftet Amazon Rekordgewinne auf dem Rücken dieser Beschäftigten. Diese Praxis muss ein Ende finden: Amazon muss endlich Verantwortung für die Zusteller*innen übernehmen, die im Auftrag von Amazon unterwegs sind, und sie direkt bei Amazon anstellen.

Ich freue mich, dass nun auch in den Sortier- und Verteilzentren von Amazon die gesetzliche Mitbestimmung Einzug findet!“, so ver.di-Gewerkschaftssekretär Dietmar Görsdorf.