Das Mitbestimmungsgesetz sieht ein Mitspracherecht für Arbeitnehmer*innen auf Unternehmensebene in größeren Unternehmen vor. Diese Aufgabe nehmen Arbeitnehmervertreter*innen im Aufsichtsrat wahr und üben dabei Einfluss auf unternehmerische und wirtschaftliche Entscheidungen aus. Das gesetzliche Recht auf Mitbestimmung sorgt dafür, dass Demokratie auch am Arbeitsplatz gelebt wird. Arbeitnehmer*innen können ihre Arbeitswelt mitgestalten und Entscheidungen werden nicht einseitig vom Arbeitgeber getroffen. Mitbestimmung heißt Kommunikation auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und diese ist genauso wichtig auf Unternehmensebene wie auf der betrieblichen Ebene.

Die Aufsichtsratswahlen bei der DP AG finden als sogenannte Delegiertenwahlen statt. Vom 31. Januar bis 2. Februar 2023 könnt ihr Delegierte aus euren Betrieben wählen. Die gewählten Delegierten wählen sodann am 22./23. März 2023 die Arbeitnehmervertreter*innen in den Aufsichtsrat. Wählt eure ver.di-
Kandidat*innen im Betrieb, um weiterhin eine starke Vertretung im Aufsichtsrat zu haben!

ver.di Kampagnen