Pressemitteilungen

Sachstand der Tarifverhandlungen mit der Deutschen Post AG

ver.di zum Sachstand der Tarifverhandlungen mit der Deutschen Post AG

28.02.2018

In den Tarifverhandlungen für die rund 130.000 Tarifbeschäftigten der Deutschen Post AG hat das Unternehmen nach zwei Verhandlungstagen am Morgen des 28. Februar 2018 in Much bei Bonn ein Tarifangebot vorgelegt. Beide Seiten haben über die Inhalte Stillschweigen vereinbart, bis das Angebot in der dafür zuständigen Tarifkommission der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) beraten worden ist.

Dazu sagte die stellvertretende ver.di-Vorsitzende und Verhandlungsführerin Andrea Kocsis: „Nach ausgesprochen zähen Verhandlungen hat der Arbeitgeber ein Angebot vorgelegt. Wir werden dieses nun in unserer Tarifkommission beraten und bewerten“.

Pressekontakt

Martina Sönnichsen
ver.di-Bundesvorstand
Paula-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin
Tel.: 030/6956-1011 bzw. -1012
Fax: 030/6956-3001
E-Mail: pressestelle@verdi.de

alle Ansprechpartner der Bundespressestelle