Mehr Geld im Portemonnaie: Ausgabe 2/2022

22.04.2022

Die ver.di-Mitglieder im Tarifbereich Speditionen und Güterverkehr in Sachsen und Sachsen-Anhalt erhalten aus dem Tarifabschluss vom Sommer 2021 den zweiten Erhöhungsschritt von 4 Prozent zum 1. Mai 2022. Ein dritter Erhöhungsschritt erfolgt zum 1. Januar 2023 in Höhe von 2,5 Prozent. Bereits zum 1. August 2021 waren die Löhne und Gehälter um 3,5 Prozent gestiegen. Der Tarifvertrag hat noch eine Laufzeit bis 31. Juli 2023.

Bei der Nagel Transthermos GmbH & Co. KG werden die Löhne und Gehälter zum 1. April 2022 um weitere 2,1 Prozent nach bereits 2,0 Prozent zum 1. Februar 2021 erhöht. Der Tarifvertrag läuft noch bis 28. Februar 2023.

Auch die Kolleg*innen bei der DP IHS GmbH und der DP EPS GmbH erhalten zum 1. April 2022 den zweiten Erhöhungsschritt aus der Tarifrunde 2020. Nach bereits 2,5 Prozent zum 1. Februar 2021 erfolgt zum 1. April 2022 eine weitere Erhöhung von 2,5 Prozent. Der Tarifvertrag hat noch eine Laufzeit bis 28. Februar 2023.

Bei der Bundesanstalt P+T erhalten die Angestellten und Arbeiter*innen nach einer Erhöhung der Gehälter zum 1. April 2021 um 1,4 Prozent (mindestens jedoch 50 €) eine weitere Erhöhung ab dem 1. April 2022 um 1,8 Prozent. Der Tarifvertrag läuft bis 31. Dezember 2022.

Beim DHL Hub Leipzig GmbH wurde zum 1. März 2021 eine strukturell überarbeitete und deutlich erhöhte Monatsgrundentgelttabelle in Kraft gesetzt. Wird bei der Berechnung die Verteilung der Beschäftigten über die einzelnen Entgeltgruppen und -stufen zugrunde gelegt, ergibt sich ein Volumen für den ersten Erhöhungsschritt in Höhe von 5,6 Prozent. In einem zweiten Erhöhungsschritt wird die Entgelttabelle zum 1. April 2022 linear um 2,5 Prozent erhöht. Der Tarifvertrag läuft bis 30. April 2023.

Die ver.di-Mitglieder bei der CSG GmbH und der DPDHL RED GmbH erhalten zum 1. April 2022 eine Erhöhung um 2,7 Prozent und zum 1. Juli 2023 um weitere 2,3 Prozent. Gleiches gilt auch für dual Studierende und Auszubildende. Der Vertrag läuft bis 31. Oktober 2023.

Bei der DHL Paket GmbH werden die Entgelttabellen zum 1. Mai 2022 um 2,7 Prozent erhöht. Ein zweiter Erhöhungsschritt erfolgt zum 1. Mai 2023 in Höhe von 2,3 Prozent. Der Tarifvertrag ist erstmals zum 31. Dezember 2023 kündbar.