Tarif

Verkehrsgewerbe RLP: Tarifabschluss erreicht!

Verkehrsgewerbe RLP: Tarifabschluss erreicht!

Am 5. Oktober 2021 konnte für die Beschäftigten im Verkehrsgewerbe in Rheinland-Pfalz für den Bereich Speditionen, Logistik und KEP ein respektables Verhandlungsergebnis erzielt werden. Die Beschäftigten erhalten nun einen eigenen Mantel- sowie Entgelttarifvertrag.

 

Entgelttarifvertrag

  • Zum 1. Juli 2021 werden die Entgelte rückwirkend um 2,9 Prozent angehoben.
  • Der nächste Erhöhungsschritt erfolgt dann zum 1. Juli 2022 um 2,2 Prozent.
  • In der Gehaltsgruppe K1 werden die Entgelte rückwirkend zum 1. Juli 2021 auf 1832 Euro erhöht.

Auch die Auszubildenden profitieren von dem Tarifabschluss: Die Ausbildungsvergütungen werden rückwirkend zum 1. Juli 2021 für jedes Ausbildungsjahr um 100 Euro gesteigert. Der Entgelttarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2023.

 

Manteltarifvertrag

Die Urlaubstage wurden für alle Beschäftigten auf 28 Tage erhöht. Ab dem 5. Jahr der Betriebszugehörigkeit beträgt der Urlaubsanspruch dann 30 Tage. Nach einer Beschäftigungszeit von 12 Monaten haben alle Arbeitnehmer*innen Anspruch auf Urlaubsgeld. Dieses erhöht sich in den kommenden Jahren wie folgt:

  • Ab dem 1. Juni 2022: 500 Euro
  • Ab dem 1. Juni 2023: 550 Euro
  • Ab dem 1. Juni 2024: 600 Euro

Darüber hinaus erhalten alle Arbeitnehmer*innen ab dem zweiten Jahr der Betriebszugehörigkeit ein Weihnachtsgeld (Jahressonderzahlung). Der Manteltarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2026.