Tarif

Gutes Tarifergebnis in Hamburg

Gutes Tarifergebnis in Hamburg

 

Am 6. Juli 2022 wurde für die Beschäftigten im Straßengüterverkehr und in der Logistik in Hamburg ein gutes Tarifergebnis erzielt. Zum 1. August 2022 steigen die Entgelte um 5,5 Prozent mit einer Laufzeit von 18 Monaten. Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich um 100 Euro pro Ausbildungsjahr. Der Lohn der Gehaltsgruppe K1 wird auf 12 Euro pro Stunde angehoben. Sollte während der Laufzeit des Tarifvertrages der Mindestlohn weiter steigen, so werden die entsprechenden Gehaltsgruppen angepasst. Die Tarifparteien sind sich einig, dass die Unterscheidung im Tarifvertrag zwischen Nah- und Fernverkehr bei den Berufskraftfahrer*innen beseitigt werden soll und erarbeiten bis zum Ende der Laufzeit des Tarifvertrages einen schriftlichen Vorschlag hierzu.