Tarif

Tarifergebnis erzielt

FedEx

Tarifergebnis erzielt

26.2.2019 +++ Für die Beschäftigten bei FedEx Express Germany GmbH und FedEx Corp. konnte ein Tarifvertrag vereinbart werden.

Am 25. Februar 2019 wurden in der dritten Verhandlung über die Entgelttarifverträge für die Beschäftigten bei FedEx folgende Ergebnisse erzielt:

  • Beschäftigte der FedEx Express Germany GmbH erhalten zum 1. April 2019 3,4 Prozent mehr Geld, mindestens jedoch monatlich 135 Euro (Teilzeitbeschäftigte anteilig). Durch die Kombination einer linearen Erhöhung und eines Mindestbetrages in Höhe von 135 Euro partizipieren alle Beschäftigten mit einem Entgelt von bis zu 3970 Euro (Vollzeit) überproportional am erzielten Verhandlungsergebnis.

    Für einen Beschäftigten, der zum Beispiel als Courier in die Tarifgruppe 3 eingruppiert ist und sich innerhalb dieser Tarifgruppe am Midpoint befindet, bedeutet dieses Tarifergebnis eine Steigerung seines Entgeltes im Volumen von 4,6 Prozent.

    Zuletzt wurden die Entgelte der Beschäftigten bei der FedEx Express Germany GmbH im Juli 2018 um 2,8 Prozent erhöht.

    Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt zwölf Monate und ist zum 31. Dezember 2019 kündbar.

  • Beschäftigte der FedEx Corp. erhalten zum 1. Juli 2019 3,4 Prozent mehr Geld, mindestens jedoch 135 Euro (Teilzeitbeschäftigte anteilig).

    Für einen Beschäftigten, der zum Beispiel als Ramp Agent in die Tarifgruppe 5 eingruppiert ist und sich innerhalb dieser Tarifgruppe am Midpoint befindet, bedeutet dieses Tarifergebnis eine Steigerung seines Entgeltes im Volumen von 3,8 Prozent.

    Die Entgelte der Beschäftigten bei der FedEx Corp. wurden zuletzt im Oktober 2018 um 2,8 Prozent erhöht.

    Der Tarifvertrag beginnt am 1. April 2019 und ist erstmals zum 31. März 2020 kündbar. Die Laufzeit beträgt zwölf Monate.