Tarif

Erfolgreich verhandelt! Deutsche Post InHaus Services GmbH

Tarif

Erfolgreich verhandelt! Deutsche Post InHaus Services GmbH

Zum 1. Februar 2021 werden die Entgelttabellen um 2,5 Prozent erhöht. Ein weiterer Erhöhungsschritt erfolgt zum 1. April 2022. Mit diesem zweiten Schritt werden die Entgelttabellen um weitere 2,5 Prozent erhöht.

Geld Tarif Pixabay.com Mehr Geld Tarif

Am 28. und 29. September 2020 fand die Verhandlungsrunde der diesjährigen Ent-gelttarifverhandlungen für die Beschäftigten bei der DP InHaus Services GmbH in Künzell statt. In intensiven Verhandlungen ist es dabei gelungen, ein unter diesen Corona Umständen sehr gutes Verhandlungsergebnis zu erzielen.

  • Zum 1. Februar 2021 werden die Entgelttabellen um 2,5 Prozent erhöht. Ein weiterer Erhöhungsschritt erfolgt zum 1. April 2022. Mit diesem zweiten Schritt werden die Entgelttabellen um weitere 2,5 Prozent erhöht. Als Beispiel erhöhen sich damit die Entgelte für einen Beschäftigten der Entgeltgruppe 2 /Gruppenstufe 5 innerhalb dieses Zeitraumes von 2.417,39 € auf 2.539,77 €. Dies ist eine Erhöhung um 122,38 €.
  • Die Tabellenwerte zur Ermittlung des variablen Entgeltes werden zum 1. Januar 2021 in den EG 5 bis 7 um 2,5 Prozent und zum 1. Januar 2022 um 2,5 Prozent erhöht. Auszubildende erhalten zum 1. Februar 2021 und zum 1. April 2022 ebenfalls eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung um jeweils 2,5 Prozent.
  • Der Tarifvertrag ist erstmals zum 28. Februar 2023 kündbar.
  • Es gibt eine Verhandlungszusage im ersten Halbjahr 2021 mit ver.di Verhandlungen zum Entgeltgruppenverzeichnis im ETV aufzunehmen


Nach den deutlichen Entgeltsteigerungen aus der Tarifbewegung 2018 ist es ver.di erneut gelungen, spürbare Entgelterhöhungen für die Beschäftigten bei der DP In-Haus Services GmbH zu erreichen. Die schnelle Einigung mit einem sehr guten Ergebnis war nur möglich, weil die Arbeitgeberseite von der Bereitschaft überzeugt werden konnte, dass die Beschäftigten hinter der ver.di-Verhandlungskommission stehen.